Erhalten Kubaner bald Internetanschluss am Domizil? (UPDATE)

Die kubanische Regierung hat dieses Jahr mehrmals bekräftigt, dass sie baldmöglichst jedem Kubaner und jeder Kubanerin Zugang zum Internet verschaffen möchte. In der vergangenen Jahren war dies, vor allem aus technischen Gründen, nicht möglich. Nachdem nun die Regierung diese Woche bekannt gab dass ab 1. Juli 35 WIFI Hotspots im ganzen Land in Betrieb sein werden, gibt es nun neue Gerüchte. ETECSA, das staatliche Telekommunikationsunternehmen soll schon bald Internetanschlüsse am Domizil anbieten.

Dazu gibt es sogar schon  eine Tarifübersicht:

Internet

Hier die kompletten Infos dazu von ETECSA. (Spanisch)

Kubainfos bleibt dran und informiert sobald wir mehr wissen….

UPDATE: Mittlerweile gab ETECSA via der Zeitung Granma bekannt, dass es sich bei der Meldung über Internethausanschluss um eine Fehlinformation handle. Das „geleakte“ Dokument sei Schulungsmaterial für Spezialisten. Auch die Preise seien nur Beispiele. Man wolle der gesamten Bevölkerung so gut wie es geht Internetzugänge anbieten, priorisiere dabei jedoch des Ausbau kollektiver Zugänge über Internetcafés und den neu geschaffenen WIFI Zonen.

(kubainfos)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s