Oppositionelle Blogger über angebliche Polizeigewalt

Ein  oppositioneller Blogger hat ein Video über angebliche „Polizeigewalt“ in Kuba veröffentlicht. Dieses Video möchten wir euch nicht vorenthalten:

Was man im Video sieht ist eine Person, die sich mehrmals gegen eine Verhaftung widersetzt und schließlich eine Polizistin attackiert. Die zwei Polizisten versuchen die Situation deeskalierend zu lösen. Weder der Schlagstock noch andere „Zwangsmittel“ kommen zum Einsatz. Es wird gewartet bis die Person sich wieder beruhigt hat und zur Einsicht kommt. Ohne Handschellen oder Anwendung von Gewalt.

Die selben kubanischen Oppositionellen die ein solches Video als „Polizeigewalt“ bezeichnen, reden auch von einer Diktatur in Kuba und gewalttätiger Niederschlagung friedlicher Proteste.

Fakt ist, dass die kubanische Polizei in über einem halben Jahrhundert Revolution noch nie einen Wasserwerfer, Gummischrot oder Tränengas gegen seine Bevölkerung eingesetzt hat. Das können wohl nicht viele Länder von sich behaupten. Ein weiterer Fakt ist, dass kubanische Polizisten nicht schwer bewaffnet in den Strassen Kubas patrouillieren, sondern vielmehr volksnah als Schlichter agieren. Sie besitzen dementsprechend auch ein hohes Ansehen bei großen Teilen der kubanischen Bevölkerung. Bei einem Vergehen wird vielfach mit der Polizei diskutiert. Man begegnet einander auf Augenhöhe.

Dieses „miteinander“  ist auch im Video ersichtlich, wo man sieht, wie einige zufällig anwesende Personen die Polizisten unterstützen.

Hier noch ein zweites Video, das angebliche Polizeigewalt zeigen soll:

Ein Vergleich mit europäischen oder amerikanischen Polizisten verkneifen wir uns! 😉

(kubainfos)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s