Kuba setzt seine militärische und technische Zusammenarbeit mit Russland fort

Ricardo Cabrisas und Sergei Shoigu bei einem Treffen in Russland
Ricardo Cabrisas und Sergei Shoigu bei einem Treffen in Russland

Bei einem Treffen mit dem kubanischen Vizepräsident Ricardo Cabrisas in Russland, versicherte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu: „Moskau wird helfen die militärische Ausrüstung Kubas zu modernisieren. Wir sind bereit die Zusammenarbeit mit den revolutionären Streitkräften von Kuba weiterzuführen.

Schoigu nannte Kuba „ein Symbol der Freiheit und Unabhängigkeit Lateinamerikas.“ Die russisch-kubanische Zusammenarbeit habe durch den letzten Besuch des Präsidenten Wladimir Putin in Havanna einen Schub erhalten. „Wir werden die Liste binnen kurzer Zeit analysieren und mit der Modernisierung der kubanischen Rüstungsindustrie beginnen“, sagte Schoigu. „Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Ausbildung von kubanischem Personal in verschiedenen Bildungseinrichtungen. Wir hoffen, diese Tradition fortzusetzen und unsere Zusammenarbeit im Bereich der Ausbildungen noch zu erweitern.“

Kuba wird außerdem russische Marinetechnik  erwerben. Diese wird für die Grenzsicherung, den Kampf gegen den Drogenhandel und zur Verteidigung der nationalen Souveränität benötigt.

(Kubainfos)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s